Georg Lutz

* 1987 in Stuttgart

Ausbildung

2015 — 2016
Postgraduales Studium im Weißenhof-Programm der Bildenden Kunst (Meisterschüler)
bei Prof. Udo Koch und Prof. Andreas Opiolka

2007 — 2015
Studium Freie Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Diplom)
bei Prof. Alexander Roob


Auszeichnungen

2018
Landesgraduiertenstipendium Baden-Württemberg
Förderung Künstlerkontakte, ifa – Institut für Auslandsbeziehungen (Recherchereise)
­Publikationsförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst BW
Shortlist 1. Südwestdeutscher Kunstpreis

2017
Preis der Werner-Pokorny-Stiftung
Gewinner der Kunstinitiative 2017, Darmstadt

2015
Weit.Sicht. — Zukunftsstrategien für eine nachhaltige Entwicklung Baden-Württemberg
Shortlist Kahnweiler-Preis für Skulptur
Gopea Förderung, Nordhorn
­Weißenhof-Programm der Bildenden Kunst

2014
The 35th International Takifuji Art Award,
Tokyo, Japan

2012
Akademiepreis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Beste Einzelposition)

2008
Akademiepreis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Gruppenpreis)



Einzelausstellungen

2017
5 tons of prayer, Martinskirche Darmstadt (Katalog)
disturbing the balance, insight: Haus der katholischen Kirche Stuttgart (Katalog)

2013
Der Letzte Mensch, Oberwelt e.V., Stuttgart (Katalog)
Eden Research, Atelier Wilhelmstraße 16 e.V., Stuttgart (Katalog)

2011
Einzelausstellung, Arbeitstitel, Stuttgart (Katalog)

2010
Die zerlegte Jungfrau, Basementizid Galerie, Heilbronn
Zwei im Bau, Georg Lutz und Romin Walter,  Atelier Lebensart, Stuttgart (Katalog)

2009
Beute, Einskommavier Ausstellungen, Stuttgart (Katalog)



Gruppenausstellungen

2018
Rezepte Für Währenddessen Und Danach, Neuer Kunstverein Aschaffenburg
Braun.Lutz.Viala. No.1 Museum Ettlingen (Katalog)
Still Water. Politiken des Wassers, Hospitalhof Stuttgart
Braun.Lutz.Viala. No.2, Q Galerie Schorndorf (Katalog)
1.Südwestdeutscher Kunstpreis, Esslingen

2017
Gopea, Villa de Bank, Enschede, Niederlande
The Fountain Mémoire, Atelierhaus e.V. Hannover
The Fountain Mémoire II, Projektraum Akku, Stuttgart

2016
Relax, Earth Gallery, Dresden
Practice Process Progress., Villa Merkel, Esslingen (Katalog)

2015
Ohne Titel, Gustav-Siegle-Haus, Kunstbezirk, Stuttgart
Exhausted Balance, Ex14 Raum für zeitgenössische Kunst, Dresden
Kahnweiler-Preis für Skulptur, Museum Pachen (Katalog)

2014
Und Meese?, Städtische Galerie Reutlingen (Katalog)
Kunsthaus, Kunstverein Hechingen (Katalog)
Und Meese? - Teil 2, Kunstverein Ahlen
­Genug ist nicht zuviel ist nicht genug, Hole of Fame, Dresden (Katalog)

2013
No Place To Hide - Ort Kontrolle Produktion, Agentur für Arbeit Stuttgart, kuratiert von Felix Ensslin
(Katalog)
Im Glashaus, Jenseits von Jedem, Stuttgart (Katalog)
Mikrotexturen, Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf
Again and Again, F14 Raum für zeitgenössische Kunst, Dresden (Katalog)


2012
Junge Kunst, Ellwanger und Geiger - 100 Jahre, Stuttgart
Lost And Found And Lost, F14 Raum für zeitgenössische Kunst, Dresden (Katalog)
Welch Schöne Utopie, Wilhelmspalais Stuttgart (Katalog)

2011
Show me yours, I show you mine, Wilhelmspalais Stuttgart (Katalog)
Das Schrimmen von Tink, Galerie der Stadt Backnang (Katalog)
Jetzt!Jetzt!, Städtische Galerie Reutlingen (Katalog)

2010
Niemand. Das Archiv, Kunsthalle Göppingen (Katalog)
Momentum, Stuttgarter Fotosommer 2010, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

2008 — 2015
Rundgang der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

2007
Gleich Morgen, Parrotta Contemporary Art, Stuttgart